Wohnzimmer Skandinavischer Stil

Wohnzimmer Skandinavischer Stil

Wie man es sich zuhause richtig heimelig macht? Die Skandinavier haben den Dreh raus, was bleibt ihnen auch übrig – schließlich sind die Winter dort lang und finster. Wohnen im skandinavischen Stil ist gemütlich, aber stilvoll. Genau richtig für das Wohnzimmer, in dem man einerseits alleine faul abhängen, andererseits aber auch mit Gästen zusammensitzen will. Viel Licht, frische Farben, Natur und eine Prise Humor sind die wichtigsten Elemente. Wir zeigen Ihnen skandinavische Wohnzimmer – und geben die 10 Tipps, wie Sie den Stil für sich interpretieren können.
wohnzimmer skandinavischer stil 1

Wohnzimmer Skandinavischer Stil

Man denkt sich vielleicht, dass im skandinavischen Stil die Farbe fehlt, doch welche darf man anwenden, aber sparsam. Wählen Sie nur eine Farbe aus, die nicht zu intensiv wirkt. Lassen Sie sich von den Farben in der Natur inspirieren und bringen Sie welche in der Raumgestaltung. Kreieren Sie Ihre eigene Oase mit Deko fürs Wohnzimmer im skandinavischen Stil.
wohnzimmer skandinavischer stil 2

Wohnzimmer Skandinavischer Stil

Lange und strenge Winter beherrschen die nördlichen Länder und das ist mit großer Sicherheit auch ein Grund dafür, warum man im Interieur gerne auf Farbe setzt. Denn die vielseitige Verwendung von Farbe soll einem über die tristen Monate hinweghelfen. Neben frischen Pastelltönen dürfen auch knallige Farben nicht fehlen, besonders beliebt sind Blau-,Orange- und Rottöne. Jedoch muss man hier keiner festen Regel folgen. Grundsätzlich gilt, dass die Farben einen in eine glückliche Stimmung versetzen sollen, wenn man sie betrachtet. Mehr als vier unterschiedliche Farben sind jedoch eher ungewöhnlich. Neben Farben finden sich im skandinavischen Stil prägnante Muster. Zurzeit haben speziell geometrische Muster Hochkonjunktur. Streifen, Quader, Pentagone und Dreiecke schmücken die dekorativen Textilien. Aber auch im Möbeldesign ist dieser Trend zu erkennen. Auf Blumen sollte beim skandinavischen Design nicht verzichtet werden, da der Stil von der Nähe zur Natur lebt.
wohnzimmer skandinavischer stil 3

Wohnzimmer Skandinavischer Stil

Der skandinavische Einrichtungsstil ist geprägt von der Natur des Landes: Denken wir an Skandinavien, denken wir automatisch an Wälder, Seen und einsame, weite Landschaften, die von kleinen, roten Holzhäusern unterbrochen werden. Und eben diese Faszination schließt der skandinavische Stil in die Möbel- und Architekturentwürfe ein.
wohnzimmer skandinavischer stil 4

Wohnzimmer Skandinavischer Stil

Holz stellt den beliebtesten Werkstoff der Skandinavier dar und kommt in nahezu allen architektonischen Bereichen zum Einsatz. So werden ganze Häuser aus dem natürlichen Material erschaffen und Möbelreihen daraus designt. Auch der Boden eines skandinavischen Hauses sollte aus Holz sein. Bevorzugt werden helle Hölzer wie Fichte und Kiefer, da sie einen moderaten Preis haben und ein schnell nachwachsender Rohstoff sind. Neben der Materialität spielt das Design eine große Rolle. Die skandinavischen Länder sind seit jeher für ihre schlichte und intelligente Formensprache bekannt, die sich inzwischen überall auf der Welt verbreitet hat. Verspielte Dekore finden sich hier nicht, sondern Design, das auf den Punkt gebracht ist. Gerne setzt man beim skandinavischen Stil auf Designklassiker, die gezielt eingesetzt werden und aufgrund der sonst schlichten Umgebung zu wirken beginnen.
wohnzimmer skandinavischer stil 5

Wohnzimmer Skandinavischer Stil

Houzz Deutschland, Redakteurin. Wie man sich schön einrichtet? Ich finde mit viel Persönlichkeit und eigenem Stil, der kann auch gerne schräg sein. Meinem eigenen bin ich auf der Spur – in unserem Houzz-Magazin helfen wir Ihnen Ihren zu finden, zeigen spannende Projekte und blicken durch Schlüssellöcher. Haben Sie ein schönes Zuhause? Erzählen Sie mir davon!
wohnzimmer skandinavischer stil 6

Wohnzimmer Skandinavischer Stil

Im modernen Möbeldesign wird das skandinavische Wohnstil hoch geprägt und nicht ohne Grund. Die Raumgestaltung sieht simple, ordentlich und gleichzeitig wohnlich aus. Als Grundelemente kann man die monochromen Farben bezeichnen – in erster Linie viel Einsatz von Weiß, zusammen mit Grau und Schwarz, und natürlich viel, viel Holz in einer natürlichen, fast unbehandelten Optik. Viel Wert wird auf das natürliche Lichtdurchfluss in den Räumen gelegt, deshalb strahlen die meisten Wänden in Schneeweiß. Wenn Sie mit diesen Grundprinzipien klar kommen, können Sie passende Deko fürs Wohnzimmer sicherlich finden. 38 tolle Beispiele und Tipps finden Sie in der Bilderstrecke unten.

Wohnzimmer Skandinavischer Stil